Segelfluggruppe Biel

Anmeldung für Schnupperflug

Webcams

Webcam LSZJ Osten

Webcam LSZJ Westen


Von Klaus Hählen

Osterdienstage haben es in sich, definitiv w00t

Nachdem ich letztes Jahr diesen Flug mit Thierry hier über's Mittelland machen durfte, hat es uns dieses Jahr in eine oder mehrere Riesenwellen getragen!

 Fangen wir von vorne an:

Fly4Fun nach den frühen und verschifften Ostern. Die Aussichten über die ganze Woche sahen auch eher durchzogen aus. Immerhin sollte es gegen Ende der Woche besser werden. Also nicht gezögert, Zeit kann ich mir aktuell ja einrichten. Tom L wollte eh noch einen Checkflug. Und Kenneth war schon als FluDiLei eingetragen - ein Novum, dass im Fly4Fun je ein FluDiLei offiziell gelistet wurde devil Babs, Tom K und Remy waren auch dabei.

Wie auch immer, schon beim frühen Checkflug war der Start eher ruppig. Chrigu Jäggi zog uns aber souverän durch das Geschüttel - bis es schlagartig ruhig wurde. Volltreffer, Chrigu! Ein eindeutiges Zeichen für Wellen! Und tatsächlich lüpfte es Tom und mich in von 1450 auf 2200m innert zehn Minuten. Nach unten gemeldet, brach dort auch allmählich Startlust aus. Also sind wir gelandet, Bremsen voll draussen wirken bei der DG 1000 mit -10m/s. Unten war die Aufstellung schon geklärt und eine nach dem anderen startete. Und die Welle trug zuverlässig! Mitten im Tal, nur zart mit 0.7 - 1.3m/s integriert, aber äusserst solide. Und wenn es an der einen Stelle mal mau wurde, trug es anderweitig wieder im gleichen Stil. Es dauerte nicht lange, da haben Tom und Tom sich bei Geneva Info angemeldet, weil es nach oben einfach noch weiter ging. Da wird die Welt flach...

IMG 20180403 123107

IMG 20180403 115036

IMG 20180403 103650

IMG 20180403 WA0016

IMG 20180403 WA0015

IMG 20180403 WA0013

 Solche mehrere über- und nebeneinander liegende Wellen habe ich noch nie erlebt - nun ja, ich fliege ja auch erst seit 18 Jahren Segel...

Selbst der Controller war cool. Nachdem alle ihre Transponder zum Laufen gekriegt und sich ordentlich gemeldet haben, meinte er nur lapidar:

All gliders in the region Chasseral, you're allowed up to 4000m until UTC 1230 (Sic! Nicht mal "Fuss" hat er gesagt...cool)

...und erledigt war das Thema. Wer hätte wollen, hätte bestimmt noch eine Verlängerung gekriegt, aber irgendwann hatten alle mal ihren Höhepunkt:

 ha

Je nach Temperament unterschiedlich schnell kamen alle wieder heim - zufrieden und überwältigt von dem Schauspiel. Von uns war noch niemand so hoch über dem Jura, das gab einen speziellen Eintrag ins Flugbuch. Hier die versammelten OLC-Flüge:

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/daily.html?st=olc&rt=olc&c=CH&sc=&sp=2018&df=2018-04-03&aa=&cc=917&filter=

Eindrücklich, wie zB. Remy das Tal ausgemalt hat... silly

Nachtrag: Didier Weber, der Schleppi vom Donnerstag und selber Controller in Geneva, hat gemeint, er hätte uns beobachtet, wie wir mit 6-8kt Groundspeed dort oben gehangen haben, 180°-Wende, dann wurden es plötzlich 90kt und nach einer weiteren Wende wieder 6kt grin - "Il y'avait du vent, non?" war sein veschmitzer Kommentar...

Wenn es das Segelfliegen nicht gäbe, müsste man es erfinden.

    Veröffentlichen Sie ihre Kommentare ...

    Nächste Events

    18.06.2018

    14.07.2018

    Neu im Pilotenforum

    Neu im Logbuch